Parashop Kössen

WORUM GEHTS_

Die Gruppe der C-Schirme gehört zu den Vielfliegerschirmen und ist geprägt von Dynamik und Schnelligkeit die Erfolgsklasse für alle die Spaß und Leistung an einem Gerät suchen. Jedoch ist der Aufstieg von der B Klasse auch mit wesentlichen Veränderungen und Anforderungen geprägt. Störungen werden deutlich früher eintreffen und vor allem deutlich heftiger ausfallen. Jedoch für leistungsorientierte Piloten mit einem gewissen langjährigem Erfahrungslevel und Flugkönnen kann diese Klasse das absolute non plus ultra darstellen. Der Bereich um die  Sportklasseschirme ist auch in S1 und S2 Kategorien * unterteilt.

GRUPPIERUNG_

S1 – Sportklasse  ist Leistung das Primärziel der Entwicklung. S1 Geräte sind vorwiegend Streckenfluggeräte für geübte Piloten, die viel fliegen. Aktives Eingreifen bei Störungen ist ebenso eine Grundvoraussetzung wie umfangreiches Wissen und Erfahrung in den Bereichen Aerodynamik, Meteorologie und XC oder Akrobatik.

S2 – XC Schirme mit entsprechend hohen Pilotenanspruch. Erforderliche Skills / Erfahrungen: Für Piloten, die sehr viel fliegen, äußerst leistungsorientiert sind und dazu noch über überdurchschnittliches Talent verfügen.

SKILLS_

S1 – Sportklasse ab mindestens 70 Std / Jahr

S2 – XC Schirme ab mindestens 100 Std / Jahr

Scroll to Top