Parashop Kössen

WORUM GEHTS_

Wettkampf ruft nicht bei allen Piloten immer höchstes Interesse hervor, abgesehen von den X-Alps. Dabei brachte und bringt die Competition sehr interessante Entwicklungen in unseren Sport. Neben absoluten Materialinnovationen und Komfort wird auch der Bereich Sicherheit immer wieder neu betrachtet.  Aktuelles Beispiel der Livetrackserver, die immer mehr auch von  Freizeitpiloten preisgünstig genutzt werden kommen ebenfalls direkt aus dem Wettkampf. 

GRUPPIERUNG_

Gleitschirme der Kategorie EN-D sind Fluggeräte mit sehr anspruchsvollem Flugverhalten und sehr heftigen Reaktionen auf Störungen und Turbulenzen. Sie geben dem Piloten geringen Spielraum für Fehler und die Rückkehr in den Normalflug erfordert einen präzisen Piloteneingriff.EN-D  und CCC Gleitschirme werden von Piloten geflogen, welche über professionelles- und  langjähriges Wissen im Gleitschirmsport sowie der Gesamtmaterie des Gleitschirmfliegens verfügen. Diese Hochleisterklasse ist in die Bereiche H1 und H2 unterteilt!

H1 – Hochleister für XC und Wettkampf

Für Piloten, die jede Möglichkeit nutzten in die Luft zu kommen.

H2 – Anspruchsvoller Hochleister für XC und Wettkampf

Für überaus erfahrene Piloten, die herausragendes Talent und extrem viel Flugpraxis aufweisen.

CCC Gleitschirme

Die Rubrik * CCC – CIVL Competition Class,  ist eine Unterkategorie der EN-D Klassifizierung und  reine Wettkampfschirme. Diese Regelung erfolgte von kurzer Zeit und hat den primären Gedanken das gesamte Wettbewerbsumfeld fairer und vergleichbarer zu gestalten. Für die Teilnahme an einem Wettkampf muss jeder Gleitschirm normiert sein und muss folgende Kriterien erfüllen:

  • Maximalstreckung von 7,9
  • Maximalabstand von 18cm Vollbeschleunigt A Leine zu hinterstem Tragegurt

Zudem müssen die Tragegürte bauliche Begrenzer besitzen, die ein Überziehen des Beschleunigers verhindern. Die kleinsten dieser Hochleistungsschirme eines Herstellers dürfen bis maximal 100 Kilogramm belastet werden.

SKILLS_

H1 – Hochleister ab mindestens 120 Std / Jahr

H2 – Anspruchsvoller Hochleister Wettkampf oder Profipilot mit mind. 150H Jahr

* CCC – CIVL Competition Class reiner Wettkampf oder Profipilot <200H Jahr

Scroll to Top