D-NIVIUK KLIMBER 22-24

D-NIVIUK KLIMBER 22-24


0,00 EUR

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit: 3-4 Tage

NIVIUK KLIMBER LEICHTBAU MIT 3,3 KG-3,8 KG

PARASHOP**NIVIUK**PARASHOP**NIVIUK**PARASHOP**NIVIUK

KLIMBER ESTFLUG VON PATRICK GollnhubAir

DANKE PATRICK

Hier der versprochene Pilotenbericht über den Niviuk Klimber P.

Es handelt sich bei diesem Bericht um einen unabhängigen subjektiven Pilotenbericht vom Niviuk „Klimber P“.
Allgemeiner Eindruck, Start, Flug und Handling:
Mein erster Eindruck vom Schirm war sehr positiv. Mit einem Gewicht von ca. 3,3kg in dieser Größe und einem äußerst angenehmen Packmaß ist der Schirm ideal für leistungsorientierte weite Hike&Fly, Biwak oder Abenteueraktionen. Der Schirm ist sehr sauber verarbeitet, sei es im Kappenbereich, bei den Leinenspleissungen oder im Tragegurtbereich. Die verwendeten Ober und Untersegelmaterialen dürften nach meinem Empfinden relativ widerstandsfähig für diese Kategorie sein. Wie die Haltbarkeit wirklich sein wird hängt natürlich von der Art des Gebrauchs ab und wird sich im Laufe der Zeit zeigen… Die im Bereich der C Gurtebene angebrachten Steuerschlaufen haben sich bei den Flügen als etwas zu klein für Fäustlinge erwiesen. Man kann aber problemlos vor die Gurte greifen und so ebenfalls gut steuern. Das Starthandling aufgrund des geringen Gewichtes ist ein Traum. Der Schirm Steigt perfekt und lässt sich in der Startphase perfekt kontrollieren. Während des Fluges in ruppiger Thermik ist der Schirm leicht gedämpft aber gibt dem Piloten trotzdem tolles Feedback über die vorherrschende Flugsituation und steht sehr kompakt über dem Piloten. Die serienmäßige Steuerleinenlänge ist für meinen persönlichen Geschmack etwas zu lange eingestellt (also Druckpunkt zu weit unten), kann aber natürlich je nach Geschmack des Piloten unter Berücksichtigung des Restweges beim Beschleunigen noch ca. um 7cm gekürzt werden. Der Steuerdruck ist sehr angenehm und passend auch bei langen Flügen.
Leistung:
Da in dieser Schirmkategorie zwischen anderen Konkurrenzmodellen leistungstechnisch so geringe Unterschiede sind, wäre eine Aussage welcher Schirm am besten gehen würde nicht seriös. Hierfür würde es lange Gleitflüge in absolut stiller Luft früh morgens benötigen, die ich nicht gemacht habe. Ich finde, dass der Niviuk Klimber P eine sehr gute Leistung für diese Klasse hat. Einen Geschwindigkeitszuwachs in der ersten Sprosse des Speedsystems von ca. 11km/h und einen gemessenen Topspeed ca. um die 58-60 km/h sprechen für sich. Der Schirm vermittelt auch im oberen Geschwindigkeitsbereich einen sehr stabilen Eindruck.
Extremflugsituationen:
Bei Klapper bis ca. 50% öffnet der Schirm sehr sauber ohne großartig wegzudrehen und ohne große Verhängertendenzen.
Den Frontstall konnte ich relativ schwierig simulieren da recht viel Last auf der A-Ebene dranhängt. Wie es mir gelungen ist hat der Schirm sauber geöffnet und hatte auch keine Tendenz in den Sackflug überzugehen.
Beim Fullstall steigt der Steuerdruck erst deutlich an und verringert sich markant noch BEVOR die Kappe sich entleeren anfängt, was beim „runterpumpen“ für Toplandungen oder Landungen im alpinen Gelände ein großer Vorteil ist! Der Schirm lässt sich in der Fullstall und Flybackphase gut kontrollieren und fährt verlässlich wie für einen D-Schirm nachvorneneigend an.

Alles in allem ein Top Schirm der genau seinen Zweck für den er gebaut wurde erfüllt.
Hike&Fly, Abenteuer und Streckenflüge in allen Variationen lassen sich tiptop mit dem Schirm bewältigen.
LG
Patrick Gollnhuber



Es kann mal ein Schirm noch zum TESTEN unterwegs sein, wir geben uns sehr viel Mühe euch so schnell es geht den gewünschten Demoschirm zu senden oder in Kössen zu testen.

Wollt ihr in TESTEN dann meldet euch unter pier[at]parashop.at oder +43 (0)664 2054321

Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 08. Dezember 2010 in unseren Katalog aufgenommen.